Home » Archive

Articles Archive for Januar 2010

Allgemein »

[26 Jan 2010 | One Comment | ]

Eine interessante Bewerbungsstudie hat Karrierebibel.de durchgeführt. So wurde unter anderem gefragt, wie viele Tippfehler in einer Bewerbung noch akzeptiert werden und was die schlimmsten Bewerbungssünden sind.

Tipps & Themen »

[26 Jan 2010 | No Comment | ]
Angst vorm Assessment-Center?

Das Studium ist zu Ende, die Bewerbungen sind verschickt und die erste Einladung zu einem Vorstellungsgespräch flattert ins Haus. Was ist, wenn das Vorstellungsgespräch ein Assessment-Center ist? Soll man lieber abwarten und ohne Vorbereitung teilnehmen oder versuchen, sich gezielt darauf vorzubereiten.

Allgemein, Tipps & Themen »

[21 Jan 2010 | One Comment | ]
Die DOs and DON’Ts beim Gehaltspoker

Wenn die Bewerbungshürde geschafft ist, wird spätestens in den anschließenden Gesprächen mit dem Geschäftsführer oder dem Personalverantwortlichen über das Einstiegsgehalt verhandelt. Jawohl, mit wenigen Ausnahmen wird übers Gehalt verhandelt. Vielen bangt es vor dieser Situation, denn es ist nicht einfach, den eigenen Marktwert zu ermitteln und dann in der Gehaltsverhandlung auch durchzusetzen. Die nachfolgenden Tipps sollen Euch als Orientierung bei diesem wichtigen Schritt ins erfolgreiche Berufsleben dienen.

Allgemein, Karrieremessen »

[19 Jan 2010 | No Comment | ]

Karrieremessen sind immer mehr im Kommen. Jeden Monat wird irgendwo in Deutschland mindestens eine, meistens sogar mehrere Job- und Karrieremessen veranstaltet.
Wir wollen wissen, wozu ihr solche Messen am ehesten nutzt.

Karrieremessen »

[19 Jan 2010 | One Comment | ]
Jobmessen Februar / März / April 2010

JOBcon Finance Frankfurt – 4.2.2010
Recht herzlich lädt das Karriereforum JOBcon Finance alle Studierenden, Absolventen sowie Young Professionals zum Besuch ein.
Am 4. Februar 2010 findet die effiziente Karriereplattform JOBcon Finance in Frankfurt am Main statt und fördert so den frühzeitigen Dialog zwischen Wirtschaft, Studierenden, Absolventen und jungen Nachwuchsführungskräften.

Allgemein »

[14 Jan 2010 | No Comment | ]

In den letzten Wochen wollten wir von Euch wissen, was ihr von Bewerbungsvideos haltet. Anscheinend kommt das Thema bei knapp der Hälfte von Euch noch nicht so richtig gut an (21%), bzw. Ihr haltet die Videobewerbung für überbewertet (28%). Alle anderen stehen dieser Form der Bewerbung aber positiv gegenüber.

Allgemein »

[13 Jan 2010 | 3 Comments | ]
Leitfaden zur Videobewerbung

Bewerbungsvideos gewinnen zunehmend das Interesse von Personalentscheidern. Wir haben hier einen kurzen Leitfaden zum Thema Videobewerbung zusammengestellt, an dem ihr euch bei der Vorbereitung zum Videodreh orientieren könnt. Eurer Kreativität wollen wir damit natürlich keine Grenzen setzten.

Tipps & Themen »

[12 Jan 2010 | One Comment | ]
Teil 2: Die Form ist nicht nur Formalismus

Ein gut strukturiertes und übersichtliches Bewerbungsschreiben ist sowohl bei der schriftlichen, als auch bei der Online-Bewerbung ein Muss. Ganz klassisch gehört die eigene Anschrift samt Telefonnummer und E-Mail Adresse in die linke obere Ecke. Dabei sollte es mittlerweile selbstverständlich sein

Allgemein »

[7 Jan 2010 | One Comment | ]
Frage-Antwort Websites für einen guten Ruf

Nicht zuletzt wegen der regelmäßigen Fernsehwerbung, haben viele internetaffine Menschen von den Frage-Antwort Websites wie wer-weiss-was.de oder gutefrage.de gehört. Dementsprechend werden diese Seiten von tausenden von Menschen täglich genutzt. Einen guten Einfall, wie man diese Seiten für die Jobsuche nutzen kann, fand Thorsten zur Jacobsmühlen, ein rege aktiver Karriereblogger (blogaboutjob.de).

Vorausgesetzt man meldet sich auf solchen Websites mit seinem richtigen Namen an, werden die geposteten Fragen und Antworten von Google gefunden. Das heißt also, dass Personalverantwortliche auch diese Einträge finden, wenn sie nach Bewerbern googeln. Wer sich also auf solchen Seiten …

Tipps & Themen »

[6 Jan 2010 | 3 Comments | ]
Teil 1: Der Stil des Anschreibens

Personalmanager haben immer viel zu tun. Teilweise bewerben sich Hunderte auf eine Stelle, und kein Personaler hat Zeit oder Lust sich einen Roman von einer Bewerbung durchzulesen. Deshalb ist eine kurze und prägnante Ausdrucksweise gefragt. Diese soll auch frei von leeren Floskeln und Füllwörtern sein. Dazu zählen die Einstiegssätze „hiermit bewerbe ich mich auf Ihre Stellenanzeige vom 1.12.2009“ oder „mit großem Interesse habe ich Ihre Anzeige für die Stelle als Praktikanten für das Online-Marketing gelesen“. Sie verraten dem Personaler nichts Neues und langweilen.

Ein interessanter Einstieg ist gefragt, am besten mit …