Möglichkeiten nach dem Abitur (sponsored post)

0

Für Schüler ist die erste große Hürde im Leben das Abitur. Mit einem Abitur haben Schüler einen Abschluss erreicht, mit dem sie viele Möglichkeiten haben. Haben Schüler das Abitur geschafft, ist ihnen eine große Last entnommen. Deshalb wird das Abitur auf dem Abiball ausgiebig gefeiert. Ein letztes Mal an dem sich der Abiturjahrgang vollzählig zusammenfindet. Rückblickend wird mit Freude in die Abizeitung geschaut, die bei abizeitung-druckstdu.de erstellt werden kann, um sich an die Abizeit zu erinnern. Nach dem Abitur stehen bereits die nächsten Herausforderungen bevor.

Was kommt nach der Schule?

 

Eine Ausbildung kann nach dem Abitur angefangen werden, wenn die Abiturienten schon wissen, welchen Beruf sie später ausüben wollen. Viele wissen das noch nicht und müssen sich erst orientieren, indem sie für ein Jahr ins Ausland gehen. Hierbei kann man im Rahmen eines Au-Pairs oder auch eines Work and Travel ins Ausland gehen. Das bringt den Vorteil, dass man seine Fremdsprachen verbessern kann.

Eine weitere und typische Möglichkeit für Abiturienten ist das Studium. Schließlich bringt ein abgeschlossenes Studium noch viele weitere Berufsmöglichkeiten mit sich. Gewisse Berufe wie zum Beispiel Rechtsanwalt oder Arzt können nur mit einem abgeschlossenen Studium erreicht werden. Für diese Berufe kann man sich nicht befördern oder weiterbilden lassen.

Mit einem abgeschlossenen Studium ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering lange in der Arbeitslosigkeit zu sein. Hierbei gilt die Faustregel: je höher der Abschluss, desto unwahrscheinlicher ist es arbeitslos zu bleiben. Mit einem erfolgreich abgeschlossenen Studium hat man gegenüber der Konkurrenz einen entscheidenden Vorteil.

Im Vergleich zur Ausbildung ist der Einstiegsgehalt von Hochschulabsolventen weitaus höher. Die Beförderungs- und Aufstiegschancen sind ebenfalls höher, sodass im Schnitt die Verdienstmöglichkeiten besser sind. Führungspositionen werden leichter mit einem Hochschulabschluss erreicht. Die gesammelten Schulden während des Studiums können also schnell beglichen werden.

Ein Studium zu absolvieren zwingt einen Studenten noch nicht in einen gewissen Beruf. In den meisten Fällen ist es möglich mit einem Studiengang verschiedene Berufe zu erreichen. Selbst als Quereinsteiger können bestimmte Berufe erreicht werden. Außerdem besteht die Möglichkeit Schwerpunkte zu wählen, sodass ein Student sein Interesse nach und nach herausfinden kann.

Zudem sind Auslandsaufenthalte während des Studiums sehr gut durchführbar. Hierfür kann ein Student ein Auslandssemester einplanen oder ein Auslandspraktikum. In jedem Fall werden es zukünftige Arbeitgeber schätzen, da dadurch die Sprache erheblich verbessert wird. Entdeckt der Student hierbei das Interesse im Ausland zu arbeiten, ist das mit dem Bachelor- und Mastersystem leichter gemacht, da diese international anerkannt sind.

Wer denkt, er kann sich ein Studium nicht leisten, liegt falsch. Die Eltern verwehren den wenigsten Kindern den Zugang zum Studium. Außerdem gibt es weitere Finanzierungsmöglichkeiten wie BaföG oder andere Kreditfinanzierungen für Studenten.

 

Bewerte diesen Beitrag

Bildquellen

  • Was kommt nach der Schule?: © kamasigns / fotolia.com
Share.

Schreib einen Kommentar